Was ist ein (guter) kununu Score?

Warum 5 Sterne nicht entscheidend sind

So viel verraten wir Ihnen vorab: Das erklärte Ziel ist nicht, einen kununu Score von 5 Sternen zu erreichen. Worauf es stattdessen ankommt, um passende Talente für sich zu gewinnen, und was Sie zum kununu Score wissen sollten, erfahren Sie hier im Überblick.

Der kununu Score dient als Stimmungsbild Ihres Unternehmens und gibt Jobsuchenden eine Orientierungshilfe bei der Suche nach dem passenden Arbeitgeber. Er setzt sich aus den Bewertungen der beiden Kategorien Mitarbeiter und Bewerber zusammen. Hierbei handelt es sich um einen gewichteten Durchschnitt.

Das bedeutet, dass der Durchschnitt der einzelnen Kategorien berechnet wird und jede Kategorie je nach Anzahl der jeweiligen Bewertungen eine höhere oder niedrigere Gewichtung erhält. Diese wird dann entsprechend für die Berechnung des Durchschnitts-Scores herangezogen. Wie eine solche Kalkulation aufgebaut ist, wird hier anhand eines Beispiels veranschaulicht.

Der Score bleibt dabei immer aktuell, da er automatisch an den letzten Stand Ihrer Bewertungen angepasst wird. Sowohl für Nutzer:innen als auch Unternehmen ist er in Form von Sternen in der Arbeitgeber-Suche auf kununu als auch auf Ihrem Unternehmensprofil sichtbar. Außerdem können Bewertungen auf Ihrem Profil nach ihrem jeweiligen Score gefiltert werden.

Filter für kununu Score: 
Sehr gut (4 bis 5 Sterne), 
Gut (3 bis 4 Sterne), 
Befriedigend (2 bis 3 Sterne), 
Genügend (1 bis 2 Sterne).

Wie Sie Ihren kununu Score darüber hinaus für sich nutzen können, erfahren Sie später in diesem Artikel.

5 Sterne sind nicht das erklärte Ziel

Sie dachten womöglich, eine glatte 5 Sternebewertung ist der Stoff, aus dem die Arbeitgeber-Träume sind? Manche mögen überrascht sein, aber das ist nicht der Fall. Das besagen auch die Ergebnisse einer Studie des Recruiting-Softwareherstellers softgarden. Demnach wurden Unternehmen, die durchschnittlich bewertet sind, von den Proband:innen als besonders verlässlich eingeschätzt. Der Grund: Job-Anwärter:innen suchen nach einem authentischen, und nicht einem makellosen Unternehmensbild.

Vergessen Sie also nicht: Kein Arbeitgeber ist perfekt – das wissen auch Arbeitnehmer:innen. Ein positiver Gesamteindruck ist wichtig, allerdings muss dieser auch glaubhaft sein. Erst wenn der Score im Schnitt unter 2,5 Sternen liegt, sehen Kandidat:innen von einer Bewerbung ab, wie eine aktuelle wissenschaftliche Studie ergab. 

Wer die passenden Talente ansprechen will, sollte sich daher als Arbeitgeber nicht nur von seiner Schokoladenseite präsentieren. Zeigen Sie auch Optimierungsfelder auf, denn nur wenn sich Jobsuchende mit Ihrem authentischen Auftritt identifizieren, kann es zum Cultural Fit kommen – und davon profitieren beide Seiten.

Sorgen Sie für ein ausgewogenes Stimmungsbild

Mehr Einblicke tragen dazu bei, ein möglichst ausgewogenes und authentisches Bild Ihres Unternehmens zu vermitteln. Schlussendlich geht es darum, das Arbeitsleben für potenzielle Kandidat:innen wirklich spürbar zu machen.

Rufen Sie daher Ihre Teammitglieder neutral zu einer Bewertung auf kununu auf. Unsere E-Mail-Vorlagen und Online-Banner machen es Ihnen einfach, Ihr Team zu Feedback zu motivieren. Weitere Informationen und Tipps zum Thema, finden Sie in den Video-Tutorials der kununu Masterclass.

Nutzen Sie Ihr Feedback für sich

Je mehr Bewertungen auf kununu, desto mehr inhaltliches Feedback – nutzen Sie diese Resonanz zu Ihren Gunsten! Seien Sie offen gegenüber anderen Perspektiven und denken Sie daran: Ihre Mitarbeiter:innen und Bewerber:innen können Ihnen mit konstruktivem Feedback dabei helfen, sich laufend weiterzuentwickeln. Nehmen Sie Kritik daher als Anlass zur Verbesserung – Ihr Team wird es Ihnen mit Zufriedenheit, Motivation und womöglich sogar einem höheren kununu Score danken.

Wichtig: Zeigen Sie, dass Sie Bewertungen ernst nehmen, indem Sie freundlich und transparent darauf reagieren. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie auch auf negatives Feedback souverän reagieren.

So profitieren Sie von Ihrem Score

Das Top Company-Siegel wurde im November 2021 hinsichtlich Design und Kriterien vollständig überarbeitet. Unter anderem können sich nur noch fünf Prozent der Unternehmen auf kununu dafür qualifizieren. Um das Siegel zu erhalten, müssen Unternehmen einige Mindestanforderungen erfüllen. Diese beinhalten unter anderem einen kununu Score von 3,8 Sternen und mindestens sechs Bewertungen. Damit kann Ihnen Ihr kununu Score eine wichtige Tür für Ihre Arbeitgebermarke öffnen. Sie möchten Details dazu erfahren? Hier gibt es mehr Informationen zum Top Company-Siegel.

Nutzen Sie sowohl das Siegel als auch Ihren kununu Score, um sich auf Ihren eigenen Kanälen attraktiv zu platzieren. Unser Widget ermöglicht es Ihnen nämlich, auch abseits Ihres Arbeitgeberprofils mit Ihrem Score zu glänzen. Wir erklären Ihnen, wie Sie das kununu Widget einbinden, um es direkt auf Ihrer Website, Stellenanzeigen und weiteren Medien für sich zu nutzen.

Und nun: Legen Sie los! Machen Sie im Rennen um qualifizierte Mitarbeitende auf sich aufmerksam und vergessen Sie dabei nicht, worauf es ankommt: Authentizität und Transparenz. So finden Sie Talente, die wirklich zu Ihnen passen.

Neugierig auf mehr?
Dann bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden

Verwandte Beiträge