Rankings

„Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking von kununu und SZ Institut

Auf der Suche nach dem Gehaltsglück 

Das SZ Institut, eine Marke des Süddeutschen Verlags, und kununu kooperieren, um im Jahr 2024 erstmals Unternehmen in Deutschland und Österreich auszuzeichnen, die die höchste Gehaltszufriedenheit bieten. Erfahren Sie hier alles zum „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking. 

kununu vergibt jährlich verschiedene Auszeichnungen an Arbeitgeber:innen, um herausragende Bewertungen von Mitarbeitenden zu würdigen. Dazu gehören unter anderem das Top Company-Siegel, der Most Wanted Employer-Award in Kooperation mit der ZEIT Verlagsgruppe sowie das freundin-Ranking, das Unternehmen für ihre familienfreundlichen Maßnahmen ehrt. Nun wird das Portfolio um eine neue Auszeichnung erweitert. 

Gemeinsam mit dem SZ Institut – einer Marke des Süddeutschen Verlags – zeichnet kununu 1000 Unternehmen aus, bei denen die Mitarbeiter:innen die höchste Gehaltszufriedenheit haben. Durch das „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking erhalten Talente in Deutschland und Österreich einerseits eine bessere Orientierung bei der Jobwahl. Andererseits bekommen Unternehmen die Möglichkeit, sich mit fairen und transparenten Gehaltsstrukturen von der Konkurrenz abzuheben und sich als attraktive Arbeitgeber:innen zu präsentieren. 

Das „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking wird ausschließlich auf Basis von Bewertungen sowie Gehaltsangaben ermittelt, die Mitarbeiter:innen bis zum Stichtag am 30. September 2023 auf kununu abgegeben haben. Um eine repräsentative Darstellung der Gehaltsangaben zu gewährleisten, wurden Gehaltsangaben und Bewertungen, die unter dem Titel „Lehrling“ veröffentlicht wurden, ausgeschlossen. 

Wie können sich Unternehmen für das Ranking qualifizieren?  

Für das „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking können sich Unternehmen nicht aktiv anmelden oder bewerben. Eine eventuelle Platzierung im Ranking wird anhand der abgegebenen Bewertungen und Gehaltsangaben auf kununu ermittelt. Dadurch haben grundsätzlich alle auf kununu vertretenen Unternehmen die Chance auf einen Platz im Ranking, sofern sie die dafür erforderlichen Mindestkriterien erfüllen. Die Qualifizierung erfolgt dabei in drei Schritten.

Im ersten Schritt wird ermittelt, ob es sich um ein deutsches oder österreichisches kununu Arbeitgeberprofil handelt und auf diesem mindestens 20 Bewertungen abgegeben wurden; davon mindestens fünf in den letzten zwölf Monaten in jeweils folgenden Bereichen:  

  • Mitarbeiter:innen-Bewertungen  
  • in der Kategorie „Gehalt/Sozialleistungen“ 
  • Gehaltsangaben  

sowie mindestens fünf Jobtitel auf dem kununu Profil. 

Für diese selektierten Arbeitgeber:innen werden im zweiten Schritt folgende qualitative Selektionskriterien angewendet:  

  • Ein Score von mindestens 3,5 Sternen zum Stichtag sowie im Schnitt in den letzten zwölf Monaten beim kununu Score, Mitarbeiter:innen-Score und beim Score in der Kategorie „Gehalt/Sozialleistungen“  
  • Mindestens 50 Prozent der angegebenen Jobtitel müssen über dem Gehaltsdurchschnitt dieses Jobtitels in Deutschland liegen  
  • Mindestens eine Weiterempfehlungsrate von 70 Prozent zum Stichtag sowie im Schnitt in den letzten zwölf Monaten. 

Im dritten und letzten Schritt der Ermittlung wird anhand der genannten Bewertungskriterien ein finaler Ranking-Score für die selektierten Arbeitgeber:innen errechnet. Dafür findet eine Gewichtung ausgewählter Kriterien statt – die einerseits das Thema des Rankings (Gehaltszufriedenheit) und andererseits die Aktualität (ausschließlich Daten der vergangenen zwölf Monate) unterstreichen:  

  • Gehalt/Sozialleistungen-Score (fünffach gewichtet)  
  • Mitarbeiter:innen-Score (vierfach gewichtet)  
  • Weiterempfehlungsrate (dreifach gewichtet)  
  • kununu Score (zweifach gewichtet) 

Die Top-800-Unternehmen in Deutschland und die Top-200-Unternehmen in Österreich werden in das „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking aufgenommen. Mit der Auszeichnung erhalten die Unternehmen auch die Möglichkeit, ein entsprechendes Siegel über das SZ Institut zu lizenzieren. 

Wann wird das „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking bekanntgegeben? 

Das Ranking wird im Frühjahr 2024 veröffentlicht. Auszüge erscheinen online auf sueddeutsche.de und auf news.kununu.com sowie voraussichtlich in der Süddeutschen Zeitung. Ausgezeichnete Unternehmen werden vom SZ Institut vor der offiziellen Veröffentlichung des Rankings kontaktiert. 

Was kostet die Aufnahme in das Ranking?  

Eine Platzierung im Ranking ist für Unternehmen kostenlos. Sollten Sie diese Auszeichnung – in Form eines digitalen und physischen Siegels – für die interne und externe On- sowie Offline-Kommunikation nutzen wollen, können Sie die Nutzungsrechte für die Auszeichnung über folgende Adresse käuflich erwerben: institut@sz.de Die Lizenzierung des Siegels ist auch nach der Veröffentlichung jederzeit möglich. 

Top-Gehaltszufriedenheit Deutschland 2024: Top 10

Arbeitgeber:inBrancheScore
1. Cloud Consulting Group GmbHBeratung, Consulting4,89
2. Kirkland & Ellis International LLPRecht4,86
3. HMS Analytical Software GmbHIT4,81
4. detim IT Consulting GmbHInternet4,81
5. Personal 1 Personalservice GmbHPersonalwesen & -beschaffung4,79
6. Adecco Medical Personaldienstleistungen GmbHDienstleistung4,78
7. XITASO GmbH IT & Software SolutionsIT4,78
8. GKK PARTNERS PartG mbBSteuerberatung, Wirtschaftsprüfung4,78
9. Janitza electronics GmbHElektro, Elektronik4,77
10. TNG Technology Consulting GmbHIT4,77

Das vollständige „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking 2024 für Deutschland finden Sie hier.

Top-Gehaltszufriedenheit Österreich 2024: Top 10

Arbeitgeber:inBrancheScore
1. PerMed medizinische Personalbereitstellung GmbHDienstleistung4,91
2. Austrify Medical GmbHPersonalwesen & -beschaffung4,84
3. aaa – all about apps GmbHIT4,77
4. scc EDV-Beratung AktiengesellschaftIT4,73
5. willhaben internet service GmbH & Co KGInternet4,72
6. Bründl SportsHandel4,71
7. bat-groupware GmbHIT4,71
8. elements.at New Media Solutions GmbHInternet4,70
9. EBCONT group GmbHIT4,70
10. EFS Euro Finanz Service Vermittlungs AGFinanz4,68

Das vollständige „Top-Gehaltszufriedenheit“-Ranking 2024 für Österreich finden Sie hier.

Verwandte Beiträge

Gastbeiträge

Employer Branding im Mittelstand: Mit Teamwork und Partnerschaften zum Erfolg

In der neuesten Episode erläutert Markus Merheim, wie ein effektives Projektsetup für erfolgreiches Employer Branding im Mittelstand gestaltet wird.

Studien

Verkürzte Arbeitswoche für Mehrheit noch ein Wunschtraum 

Die Mehrheit der Deutschen findet die 4-Tage-Woche attraktiv, doch nur wenige erwarten eine baldige Umsetzung, so aktuelle Studie. Wir beleuchten die Chancen und Herausforderungen des Arbeitszeitmodells für Arbeitgeber:innen.

Rankings

Welche Ausbildungsplätze sind am beliebtesten?

kununu und DIE ZEIT Verlagsgruppe sind erneut gemeinsam auf der Suche nach den gefragtesten Ausbildungsbetrieben. Erfahren Sie hier, wie Sie sich für das „Most Wanted Start 2024“-Ranking qualifizieren können.

Studien

Gehälter im Nebel: Auskunftsanspruch bei Löhnen weitgehend unbekannt  

Eine kürzlich durchgeführte kununu Umfrage ergab, dass nur wenige Angestellte darüber informiert sind, dass sie das Recht haben, Informationen über die Gehaltsstruktur in ihrem Unternehmen zu erhalten.