Tutorials

Integration in d.vinci

Systematisches Erfassen von Feedback durch Bewerber:innen

Feedback spielt im Bewerbungsprozess eine zentrale Rolle – dabei ist es egal, ob es eine Rückmeldung zum Kennenlerngespräch ist oder zur schnellen Bearbeitung der Bewerbung. Nur durch das Feedback von Bewerbenden können Unternehmen Ihren Bewerbungsprozess erst reflektieren und anschließend überarbeiten. Deswegen hat d.vinci, Partner für mitarbeiterzentrierte HR-Prozesse, kununu an sein Bewerbermanagement angebunden.

Im d.vinci Bewerbermanagement können Personaler:innen systematisch Feedback Ihrer Bewerber:innen einsammeln und auf kununu veröffentlichen lassen: dabei ist der Zeitpunkt egal und Fragen für den Fragebogen können individuell ergänzt werden. „Durch die Veröffentlichung des Feedbacks zeichnet sich ein Bild über Sie nach außen ab, womit Sie wiederum für weitere Bewerber:innen attraktiv und authentisch erscheinen“, weiß Ivo Klett, Customer Success Manager bei d.vinci.

Feedback einsammeln in wenigen Schritten

Mit der Anbindung an kununu haben Sie über einen Fragebogen die Möglichkeit, Ihre Bewerber:innen zu bestimmten Zeitpunkten im Bewerbungsprozess nach Feedback zu fragen. Dabei bestimmen Sie selbst, wann das Feedback abgefragt werden soll und wer den Fragebogen erhalten soll.

Einrichtung im d.vinci Bewerbermanagement:

  • Schritt 1: Feedbackfragebogen anlegen (einer oder mehrere)
  • Schritt 2: Korrespondenzvorlage anlegen
  • Schritt 3: Stammdaten pflegen/kontrollieren
  • Schritt 4: Aktivierung der Partner-Integration

Im Anschluss können Sie die kununu Funktion nutzen. Dies läuft folgendermaßen ab:

  • Schritt 1: Bewerber:in auswählen, dem die die Korrespondenz (verknüpft mit Fragebogen) zugesendet wird (vier Möglichkeiten):
    • Über den Button „Info senden“ und verknüpfter Korrespondenz
    • Über den Statuswechsel einer verknüpften Korrespondenz
    • Antwort auf die Nachricht eines Bewerbers mit einer verknüpften Korrespondenz
    • Bei einem automatisierten Statuswechsel mit verknüpfter Korrespondenz kann an alle Empfänger der Fragebogen versandt werden
  • Schritt 2: Bewerber:in erhält eine E-Mail mit Link zum erstellten Fragebogen
    • Ausfüllen & Absenden des Fragebogens
    • Klick auf „Absenden“
  • Schritt 3: Das Feedback geht ins System. kununu erhält die Daten vom 27. des Vormonats bis zum 26. des aktuellen Monats.
    • kununu prüft, ob das Feedback nicht gegen die Richtlinien verstößt
  • Schritt 4: kununu gibt das Feedback frei und es erscheint wenige Tage später in Ihrem Unternehmensprofil

Das Employer Branding Ihres Unternehmens stärken

Das systematische Einsammeln und Veröffentlichen von Feedback stärkt langfristig Ihr Employer Branding. Es trägt dazu bei, Ihre Arbeitgebermarke nach außen zu tragen, ein authentisches Bild zu zeichnen und sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Dazu tragen sowohl positive als auch negative Bewertungen bei, die ausgewogene und glaubhafte Einblicke in Ihr Unternehmen gewähren. Ein wichtiger Hebel, um die passenden Talente anzusprechen. Das Gute für Sie: Sie können die kununu Anbindung im d.vinci Bewerbermanagement auch erstmal testen: Das bedeutet, dass das eingesammelte Feedback erstmal nur an Sie zurückgespielt wird und nicht direkt bei kununu veröffentlicht wird. 

Verwandte Beiträge

Gastbeiträge

Employer Branding im Mittelstand: Mit Teamwork und Partnerschaften zum Erfolg

In der neuesten Episode erläutert Markus Merheim, wie ein effektives Projektsetup für erfolgreiches Employer Branding im Mittelstand gestaltet wird.

Studien

Verkürzte Arbeitswoche für Mehrheit noch ein Wunschtraum 

Die Mehrheit der Deutschen findet die 4-Tage-Woche attraktiv, doch nur wenige erwarten eine baldige Umsetzung, so aktuelle Studie. Wir beleuchten die Chancen und Herausforderungen des Arbeitszeitmodells für Arbeitgeber:innen.

Rankings

Welche Ausbildungsplätze sind am beliebtesten?

kununu und DIE ZEIT Verlagsgruppe sind erneut gemeinsam auf der Suche nach den gefragtesten Ausbildungsbetrieben. Erfahren Sie hier, wie Sie sich für das „Most Wanted Start 2024“-Ranking qualifizieren können.

Studien

Gehälter im Nebel: Auskunftsanspruch bei Löhnen weitgehend unbekannt  

Eine kürzlich durchgeführte kununu Umfrage ergab, dass nur wenige Angestellte darüber informiert sind, dass sie das Recht haben, Informationen über die Gehaltsstruktur in ihrem Unternehmen zu erhalten.