Workplace insights that matter

Employer Branding Profil auf kununu

Nach außen präsentieren, was Sie innen vorleben

Share on email
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Mitarbeiter:innen sind das größte Kapital für den Arbeitgeber. Und um die talentiertesten und vor allem passendsten zu gewinnen und zu halten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen als attraktiver Arbeitsplatz wahrgenommen wird. Der entscheidende Faktor ist hierbei die Arbeitgebermarke, die sie mit dem Employer Branding Profil von kununu stärken. 

Mit der Digitalisierung befindet sich auch die Arbeitswelt in einem radikalen Wandel. Während sich Unternehmen früher aus einem großen Talent-Pool bedient haben, sichten heute die Arbeitnehmer:innen die Vielzahl an Angeboten und wählen ihren Favoriten aus. Der Wandel der Arbeitswelt ist also auch ein Wandel vom Arbeitgebermarkt zum Arbeitnehmermarkt. Eine auf Hochglanz polierte Karriereseite reicht hierbei längst nicht mehr aus, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und High Potentials anzuziehen.

Bewerber:innen wollen wissen, welches Unternehmen ihre Anforderungen an einen Arbeitgeber erfüllen. Diese sind von Kandidat:in zu Kandidat:in höchst individuell und unterschiedlich. Daher berufen sich Arbeitnehmer:innen in ihrer Entscheidungsfindung zunehmend auf unabhängige Erfahrungen anderer Personen. Umso wichtiger ist es, dass sich Unternehmen mit einer differenzierten Arbeitgebermarke positionieren, mit der sie aus der Masse herausstechen und somit Jobsuchende zu überzeugen und Mitarbeiter:innen längerfristig zu binden. 

Was ist eine Arbeitgebermarke?

Die Arbeitgebermarke (Employer Brand) ist das auf dem Markt herrschende Bild Ihres Unternehmens als Arbeitgeber. Sie drückt die strategische Positionierung sowie die Employer Value Proposition (EVP), also das Wertversprechen, an Bewerber:innen und Mitarbeiter:innen aus. Jeder Arbeitgeber hat eine Arbeitgebermarke, egal ob diese aktiv aufbauen wird oder nicht. Anders als ein Aushängeschild ist die Employer Brand jedoch nicht etwas, das sie besitzen, vielmehr wird sie durch die Wahrnehmung von Bewerber:innen und Mitarbeiter:innen geprägt. Deren Meinungen, Eindrücke und Erfahrungen spiegeln sich in der Arbeitgebermarke wider. Die Außenwirkung ist somit zugleich ein Abbild Ihrer Unternehmensidentität. Mithilfe einer Employer Branding-Strategie können Sie diese Identität positiv mitgestalten und sie sowohl nach innen als nach außen tragen.

Was versteht man unter Employer Branding?

Employer Branding beschreibt alle unternehmerischen Maßnahmen zum Aufbau und zur Pflege einer Arbeitgebermarke. Das Ziel: sich als passender, attraktiver und einzigartiger Arbeitgeber zu präsentieren. Dabei verfolgt das Employer Branding zwei Stränge: 

  • Intern sollen Mitarbeiter:innen gebunden werden, indem ihre Zufriedenheit gesteigert wird – durch Motivation, Förderung und eine identifikationsstiftende Unternehmenskultur. 
  • Extern wird das Recruiting unterstützt, um Kandidat:innen auf sich aufmerksam zu machen, an jedem Touchpoint des Bewerbungsprozesses einen authentischen Eindruck zu hinterlassen und  Talente so letztendlich zu gewinnen. 

Beide Stränge adressieren zwar unterschiedliche Zielgruppen, jedoch können auf einem kununu Unternehmensprofil sowohl internes als auch externes Employer Branding optimal ineinandergreifen. Denn die Arbeitgeberbewertungen zeichnen das Bild ihres Unternehmens, welches wiederum Talente bei ihrer Jobwahl beeinflusst. Die Außendarstellung ermöglicht Ihnen als Arbeitgeber einerseits, Optimierungspotenziale zu identifizieren, um Maßnahmen für eine bessere Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit zu ergreifen.

Andererseits können Sie auch in den Dialog mit den Bewertenden treten und dadurch Wertschätzung sowie eine offene Feedbackkultur nach außen vermitteln. Beides wirkt sich positiv auf die Arbeitgebermarke aus. Zu dieser gehört auch, wie Sie Ihre Unternehmenskultur beschreiben, welche Benefits Sie anbieten und was Ihr Unternehmen von der Masse abhebt. Ein optimales Instrument hierfür ist das Employer Branding Profil von kununu.

Was ist ein Employer Branding Profil?

Neben dem Gratis-Unternehmensprofil bietet kununu auch ein Employer Branding Profil, kurz EBP, in zwei Varianten an – Standard und Professional. Mit diesen erhalten Sie die optimale Bühne, um authentische Einblicke in Ihr Arbeitsumfeld zu gewähren und zu zeigen, was Ihr Unternehmen auszeichnet. Durch Glaubhaftigkeit und Transparenz verschaffen Sie sich so einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung.

Die Vorteile der Employer Branding Profils im Überblick: 

  • Mehr Differenzierung durch erweiterten Profilaufbau, der die Einbindung von Logos, Banner, Videos, Auszeichnungen, RSS Newsfeeds, kununu Scores und des eigenen Corporate Designs erlaubt
  • Mehr Sichtbarkeit durch Werbeplatzierung für Ihr Unternehmen auf bis zu fünf Basis-Wettbewerberprofilen Ihrer Wahl sowie der zweifachen Präsenz auf kununu und XING
  • Mehr Insights durch ein erweitertes Reporting, das Bewertungen im Zeitverlauf sowie Wettbewerbs- und Branchenvergleich beinhaltet

 
Employer Branding Profil: Kosten

Das Employer Branding Profil Standard ab 357,50€ monatlich erhältlich. Die Kosten für das Employer Branding Profil Professional starten ab 432,50€ monatlich. Die Preise richten sich jeweils an die Unternehmensgröße. 

Sie wollen Ihr kununu und XING Unternehmensprofil updaten und Ihr Employer Branding noch authentischer gestalten? Dann finden Sie weitere Informationen, ein FAQ sowie ein Beratungsangebot zum Employer Branding Profil hier.

Verwandte Beiträge