Tutorials

kununu Widget einbinden

Ihr Türöffner für neue Talente

Sie haben einen kununu Score, auf den Sie stolz sind? Sie möchten durch die Anzahl der Bewertungen auf Ihren offene Feedbackkultur aufmerksam machen oder einfach nur Ihre starke kununu Präsenz nach außen tragen? All das können Sie mit dem kununu Widget – ab sofort auch in neuen Designs.

Es ist keine 20 Jahre her, da führte die Jobsuche nur über einen vorgezeichneten Weg: Stellenanzeigen lesen, Karriereseite besuchen und bei Interesse Anschreiben und Lebenslauf verfassen. Inzwischen werden bei der Candidate Journey wesentlich mehr Stationen durchlaufen. Eine davon ist kununu, die sich für Kandidat:innen in den vergangenen Jahren zu einer unverzichtbaren Informationsquelle bei der Jobsuche etabliert hat.

Um Bewerber:innen nicht auf „halber Strecke“ zu verlieren, ist über alle Kanäle hinweg eine stringente und integrative Kommunikationslinie für Sie als Arbeitgeber entscheidend – und zwar vom ersten Kontaktpunkt bis hin zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Mit dem kununu Widget können Sie Ihren Live-Score auch auf Ihrer Karriereseite oder in Stellenanzeigen einbinden und somit Ihre kununu Präsenz als Aushängeschild für eine authentische Arbeitgebermarke nach außen tragen.

kununu Widget einbinden

Das kununu Widget kann als Code-Snippet überall dort platziert werden, wo das Einbetten eines HTML-Codes möglich ist. Aber keine Sorge: Sie benötigen keinen Harvard-Abschluss in Informatik, um Ihren persönlichen kununu Score auf Ihrer Unternehmenswebseite einzubauen. In fünf einfachen Schritten können Sie das kununu Widget einbinden:

1.  Loggen Sie sich zunächst mit Ihrem kununu Arbeitgeberprofil ein. Sie haben noch keinen Zugriff auf Ihr Arbeitgeberprofil? Dann können Sie sich hier registrieren.

2. Im „Mein kununu“-Bereich angelangt wählen Sie nun unter dem Navigationspunkt Sichtbarkeit erhöhen auf der linken Seite den Kategorie Website-Widgets aus.

3. Nun sind Sie auf der Seite, auf der Sie sich den Code für Ihr Website-Widgets generieren lassen können. Dazu einfach eines der acht Widget-Varianten auswählen. Zur Verfügung stehen neben unterschiedlichen Format-Größen auch Website-Widgets mit kununu Logo oder Icon sowie Designs mit Ihrem kununu Score und/oder der Anzahl der Bewertungen auf Ihrem Arbeitgeberprofil. Der Clou: Score als auch Anzahl der Bewertungen werden stetig automatisiert aktualisiert, sodass sie immer auf dem neuesten Stand bleiben.

4. Wenn Sie ein für Sie passendes Design gefunden und ausgewählt haben, klicken Sie unten rechts auf das organgefarbene Dokument-Symbol, um den entsprechenden HTML-Code zu kopieren. Diesen können Sie nun und auf Ihrer Unternehmenswebseite an entsprechender Stelle einfügen. Und schon wird das Widget angezeigt und Ihr kununu Arbeitgeberprofil verlinkt.

Gut zu wissen: Der Support für die bisherigen Widgets wird in Kürze eingestellt, Einbettungen werden dann nicht mehr angezeigt. Also, worauf warten Sie noch?! Jetzt Code für Website-Widget generieren und Ihr starke Arbeitgebermarke in große Schaufenster stellen..

Verwandte Beiträge

Gastbeiträge

Employer Branding im Mittelstand: Mit Teamwork und Partnerschaften zum Erfolg

In der neuesten Episode erläutert Markus Merheim, wie ein effektives Projektsetup für erfolgreiches Employer Branding im Mittelstand gestaltet wird.

Studien

Verkürzte Arbeitswoche für Mehrheit noch ein Wunschtraum 

Die Mehrheit der Deutschen findet die 4-Tage-Woche attraktiv, doch nur wenige erwarten eine baldige Umsetzung, so aktuelle Studie. Wir beleuchten die Chancen und Herausforderungen des Arbeitszeitmodells für Arbeitgeber:innen.

Rankings

Welche Ausbildungsplätze sind am beliebtesten?

kununu und DIE ZEIT Verlagsgruppe sind erneut gemeinsam auf der Suche nach den gefragtesten Ausbildungsbetrieben. Erfahren Sie hier, wie Sie sich für das „Most Wanted Start 2024“-Ranking qualifizieren können.

Studien

Gehälter im Nebel: Auskunftsanspruch bei Löhnen weitgehend unbekannt  

Eine kürzlich durchgeführte kununu Umfrage ergab, dass nur wenige Angestellte darüber informiert sind, dass sie das Recht haben, Informationen über die Gehaltsstruktur in ihrem Unternehmen zu erhalten.